Torun - früher Thorn


Hat man auf der Fahrt in die Masuren die Weichsel erreicht, lohnt sich ein Stop in Torun, dem früheren Thorn. Noch nicht Masuren, aber weit ist es jetzt nicht mehr. Wegen der ewigen Überschwemmungen wurden vor Jahrhunderten die Siedlungen auf eine Anhöhe verlegt und es entstanden gleich zwei Städte, die im Laufe der Entwicklung auch zu zwei verschiedenen Altstädten wurden, aber so eng beieinander lagen, dass sich heute die Touristen und Besucher durch eine einzige Altstadt quälen. ja, quälen. Denn wenn man an einem Montag Anfang Mai nur Besuchergruppen in der großzügig angelegten (wieder aufgebauten) Stadt sieht, mag man sich nicht vorstellen, wie es hier in der Saison aussieht. Allein der Busparkplatz unten an der Weichsel war proppevoll.



Der schiefe Turm von Torun - und Umgebung abseits der großen Straßen 




Im Zentrum der Altstadt - die großen Straßen