Tief im Westen


Irgendwo, es ist in der Ortschaft Plouarzel,  gibt es ein altes maison de pêcheur, ein Fischerhaus, hoch oben auf der Klippe, direkt am Meer. Ein gigantischer Blick auf die Île d'Ouessant, wenn das Wetter es zulässt, und das Wissen darum, dass vor einem ein riesiges Naturschutzgebiet (unter Wasser) liegt, machen den Ort zu etwas Besonderem. Man kann es nicht fotografieren, denn die Delfine lassen  sich so nah am Ufern selten blicken, aber sie sind da. So erscheinen die 23 km Wasser bis zu der Insel als etwas ganz Normales. Man  kann hier aber ganz besonders zum Träumen kommen, in der samtweichen,  recht warmen Salzluft des Atlantiks. Doch das liegt hinter den Bildern ...   oder darunter.